Kurz vor Ende des Schuljahres wartete auf die Klasse 4a der Grundschule Theresianum noch eine besondere Veranstaltung. Die Autorin Mascha Matysiak besuchte die Schülerinnen und Schüler, um ihnen aus ihrem neusten Werk: „Flips – ein Wollschwein legt los“ vorzulesen. Begeistert lauschten die Kinder dem Abenteuer eines Mädchens, das sich mit einem kleinen Wollschwein anfreundet. Im Anschluss bekamen sie zudem noch die Gelegenheit, Fragen zu stellen und nutzten diese rege. So erfuhren die Kinder alles über den Beruf einer Autorin, über ihre Inspirationen und darüber, wie es gelingen kann, ein ganzes Buch zu schreiben. Mascha Matysiak beantwortete alle Fragen ausführlich und sorgte damit für eine große Zahl an neuen NachwuchsautorInnen.

Die Veranstaltung wurde dankenswerterweise von der Bücherei Breisach organisiert und finanziert. Frau Kunitsch begrüßte die Autorin und lieh den Kindern im Anschluss ganz unkompliziert weitere Bücher von Frau Matysiak aus.

Da unsere üblichen Leseprojekte aufgrund Corona momentan nicht durchgeführt werden dürfen, sind die Autorenbegegnungen im überschaubaren Rahmen eine tolle Möglichkeit, die Leselust zu wecken und die Lesekompetenz zu fördern.

Matysiaklesung web