Am 27.11.2017 bekamen wir Besuch des Kinderbuchautors Armin Pongs. Mit großer Begeisterung lauschten die Kinder den Geschichten über das kleine Krokofil. Armin Pongs verstand es, die Kinder in die Lesung mit einzubeziehen und in die Welt seines Buches eintauchen zu lassen. Highlight war das gemeinsame Singen des Lesemillionärs. Im Anschluss an die Lesung konnten die Schüler und Schülerinnen der dritten und vierten Klassen selbst kreativ werden und unter der Anleitung des Autors eigene Geschichten erfinden. Am Ende mussten die Kinder versprechen, dass sie zukünftig mehr lesen und weniger fernsehen werden.

P1210886
P1210858
P1210851
P1210842
P1210804
P1210825


Das Theresianum macht sich Fit 4 future


Schon immer hat die Grundschule Theresianum großen Wert auf die Gesundheit ihrer Kinder gelegt. Sowohl gesunde Ernährung mit Hilfe des Schulfruchtprogramms als auch aktive Bewegungspausen gehören zum Alltag der Grundschule. Das seit diesem Schuljahr laufende Projekt Fit4future wird das Theresianum die nächsten drei Jahre sehr bereichern. Die Präventionsinitiative für gesunde Schulen wurde von der DAK und der Cleven-Stiftung ins Leben gerufen, mit dem Ziel, Lebensstil und Lebensgewohnheiten von Kindern nachhaltig positiv zu beeinflussen. Darüber hinaus bekommt die Grundschule Theresianum unterstützende Hilfe auf ihrem Weg hin zur „gesundheitsfördernden Schule“. Gestartet hat das Projekt mit der Übergabe der – von der DAK gesponserten – Spieletonne, die die unterschiedlichsten Spielgeräte für die Pause und den Sportunterricht enthält. Vom Hula-Hoop-Reifen, Springseil bis zum Skateboard ist in der Tonne alles dabei, was Kindern Spaß macht. Unsere Schüler sind eifrig dabei, wenn es um die Erprobung der Spielgeräte geht. Viele präsentieren ihre erfundenen Spiele der Klasse, was wiederum andere motiviert, das in der nächsten Spielestunde auszuprobieren.

20171018 12084120171018 121701


„Das Lernen wurde uns die Wiege gelegt“

„Das Lernen lernen“ – zu diesem Thema hielt kürzlich Frau Nadine Oepen einen Vortrag in der Spitalkirche in Breisach. Initiiert wurde dies vom Elternbeirat der Grundschule Theresianum, der auf den gemeinnützigen Verein LVB Lernen e.V. aufmerksam geworden war. Dieser bietet die kostenlose Vortragsreihe deutschlandweit an teilnehmenden Schulen an.
Das Thema Lernen ist für alle Eltern relevant. So kam auch eine große, interessierte Zuhörerschaft um Neues über die Themen Lernmotivation, Lernmethoden & Lerntypen zu erfahren. Die Referentin zeigte unter anderem auf, welche Faktoren das Lernen der Kinder beeinflussen und wie die Kinder dabei unterstützt werden können.
Außerdem erhielten die Eltern anhand vieler praktischer Beispiele, Tipps und Tricks rund um den Lernalltag. Ein gelungener Vortrag, den man uneingeschränkt weiterempfehlen kann.


Unsere Zweitklässler erlebten dieses Jahr bei traumhaftem Herbstwetter ihre Waldtage.

Es war sehr schön und am meisten hat mir die Trauerweide gefallen. Paulina und ich haben die ganze Zeit gespielt. Und mir hat Spaß gemacht, als wir das Mobile gebaut haben. Ich habe viele Blätter gesammelt von der Trauerweide, aber auch andere bunte Blätter. (Clara, 2. Klasse)

Ich habe ein Mobile gemacht mit Holz, Blättern und Muscheln. Bei einem Spiel musste man ein Tier nachmachen ohne zu reden. Die anderen mussten das Tier erraten. Ich habe ein Eichhörnchen neben dem Teich gesehen. (Sezgin, 2. Klasse)

Wir haben viele Bäume kennengelernt, wie die Buche und die Kiefer. Ich habe mit meinem Papa ein Mandala gelegt aus einem kleinen Baum, Steinen, Blättern und Eicheln und das hat sehr viel Spaß gemacht. (Debora, 2. Klasse)